Versendet Facebook ortsbezogene, personalisierte Werbung auf’s Handy?

Ich brauch eure Hilfe in einer Sache, die mich sehr nachdenklich macht. Nehmt euch bitte die drei Minuten, lest den Artikel und schreibt mir in den Kommentaren, ob euch so etwas auch schon passiert ist oder ob ich total gaga bin.

Folgendes Szenario:
Ein Freund von mir, der in der selben Stadt wohnt veröffentlicht auf Facebook einen Termin zu seiner Geburtstagsparty, mit Ortsangabe. Ich bestätige die Einladung auf Facebook und sage zu. Am Tag der Party schnappe ich mir mein Rad und fahre dorthin. Jetzt kommt der Gaga-Teil: Als ich dort ankam und mein iPhone aus dem Rucksack hole sehe ich, dass ich unterwegs folgende Werbe-SMS bekam.

2014-08-10 14.37.24

Das ist an sich noch nichts erschreckendes, so etwas passiert häufiger. Was mich jedoch extrem stutzig machte war, dass die SMS…

  1. exakt zu der Zeit kam, als ich unterwegs war
  2. als SMS-Absendername mein Kumpel angegeben war

Die Nummer, von der die SMS kam ist nicht die Nummer meines Freundes. Eine Recherche bei anrufer.info brachte heraus, dass es sich bei „der Vorwahl 01573 um eine Vorwahl ohne direkten regionalen Bezug z.B. Mobilfunkanbieter, Sonderrufnummern, VoIP-Anbieter handele. Der Betreiber bzw. die Klassifierung ist E-Plus Mobilfunk GmbH & Co. KG.“

Die Domain http://whatsappmail.com leitet weiter auf www.meincoyote.de, ein Anbieter von Fahrassistenz-Systemen,  „die auf dem Informationsaustausch zwischen Autofahrern einer Community basieren.“ Mit dem iPhone geöffnet leitet der Link zu einer entsprechenden App weiter.

Facebook besitzt alle Informationen darüber, wo und wann eine Veranstaltung stattfindet, wer zu- oder absagt, kennt die jeweiligen Rufnummern der Teilnehmer und ihre aktuellen Wohnorte, bzw. momentanten Aufenthaltsorte. Sobald die App auf dem iPhone geöffnet wird, werden Positionsdaten übermittelt, die Bewegungsprofile ermöglichen. Soweit nichts neues.

Bis jetzt ging ich in meiner naiven Kleinteiligkeit davon aus, dass Facebook die Daten nutzt, um mir entsprechende Angebote im Internet und auf seinem Portal unter die Hirnrinde reiben zu wollen. Aber eine personalisierte SMS, die sich als Nachricht eines Freundes tarnt und exakt dann verschickt wird, wenn ich mich auf dem Weg zu ihm befinde – das ist eine ganz neue Qualität.

Mich persönlich schreckt die aggressive Art dieser Werbung eher ab, als dass sie mich animieren würde, etwas zu kaufen. Im Gegenteil, es wirft ein schlechtes Licht auf die Betreiber solcher Seiten.

Denkt an eine Postwurfsendung, die daherkommt als Nachricht eurer Freundin / eures Freundes und euch hinterhergetragen wird, wenn ihr auf dem Weg zum Blumenhändler oder Juwelier seid, um ein Geschenk zu kaufen.
Ich gehe davon aus, dass die Menschen, die sich solche Kampagnen ausdenken sehr wohl die negativen Effekte abwägen – sie geben nur einen gepflegten Dreck drauf.

Meine Anfrage an E-Plus, wieso diese Werbenummern vergeben werden und ob sie wissen, dass darüber derartige Werbung verschickt wird blieb noch unbeantwortet. Coyote erreicht man telefonisch erst wieder Werktags. Ich werde diesen Beitrag aber aktualisieren, sobald ich etwas neues weiß.

Mein Frage an euch: Ist euch schon mal etwas ähnliches passiert? Vielleicht mit anderen Diensten? Auch in Kombination mit Facebook? Bitte postet es in den Kommentaren und leitet diesen Beitrag an eure Freunde und Bekannte weiter.

DANKE!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Dennis Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.