Abrahams Wurstschüsserl

Franzobel zum hundertsten Todestag von Jules Verne. Der österreichische Schriftsteller fragt sich, ob die Wege der modernen Gesellschaft diese auch näher zu sich selbst führt oder ob „der Mensch etwas immer noch Verrückteres, etwas immer noch Extremeres“ braucht, um sich seiner selbst zu vergewissern. Eine Umschau über die „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, die Ereignissucht unserer Welt, Überraschungseier und fötale Zellen in Immendorffs Hirn.
Im Innern von Überraschungseiern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.