Die Woche in 140 Zeichen

  • Wort des Tages: Gammelstudenten #
  • 94 cm Stimmzettel, 31 Parteien, wtf?! Na dann tun wir mal was für die politische Zukunft Europas. http://twitpic.com/6tiq2 #
  • I know it’s difficult so I will be patient, I guess we have to abstract if it’s ok yeah ♫ http://blip.fm/~7qsgs #
  • Spielt mit dem Essen. #
  • Hau den Tofu in die Pfanne, zwiebeln, würzen, schlag zwei Eier drüber und halt die Klappe, Arschloch. #Mahlzeit #
  • Schafskälte? Pffft. Scheisskälte! #
  • Great collection of vintage polaroids by Neil Krug: http://tr.im/nCAp #
  • I can see beauty where others see ugliness. That either makes me an artist, or a person of very poor taste. #
  • In die Hand voll mit Rasierschaum zu niesen ist NICHT cool. #
  • Vorhin auf der Tastatur eingeschlafen. 34 Seiten Leerzeichen produziert. #
  • Adduktorenreizung? Leistenhernie? Kapselmuster rechte Hüfte? Lieber Laufgott, lass es nichts irreparables sein. Danke. #
  • Von offensiv vorgetragener Sympathie werde ich immer ganz plüsch. #
  • Too much coffee makes no sense. Sometimes. #
  • Der Tag beginnt, wie viele schreckliche andere Tage enden: mit einem Behördengang. #
  • In meinem Zimmer: 1.000 Grad. Im Zimmer nebenan fickt der Nachbar seine Freundin an die Wand. Was mir bleibt? Laufschuhe schnüren und raus! #
  • Wort des Tages: Fettabscheider #
  • Video: I Hate L.A. (via YouTube – I Hate L.A.) http://tumblr.com/xy91xuyu4 #
  • Assyriologie oder Byzantinistik, die Qual der Wahl. #studium #
  • auf Studienplatzsuche #
  • Ich war nie dichter. #
  • Das zieht sich heute alles ganz schön. #
  • „We will go, nowhere we know, ‚til we find our one and all.“ Beck – Ramshackle ♫ http://blip.fm/~7henu #
  • Wort des Tages: Sickerschächte. #
  • Wieder zurück in München. Jetzt erstmal klarkommen, Dinge geregelt kriegen, haushaltliches. Dann Laufen gehen. Hoffentlich hälts Wetter. #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.