Die Woche in 140 Zeichen

  • So viel zu lesen. So wenig Zeit. #
  • Ich wusste es schon immer. Die Katalanen sind nicht klimaneutral. http://himmelen.de/3766 #
  • Ich staple nicht hoch, sondern breit. #
  • Tabasco auf Frühstückseiern. Scheint ganz so, als würde ich endlich ein richtiger Mann werden. #
  • Wenn einmal eine fixe Idee unaufhörlich in einem Hirn rumort und Ehrgeiz und Dummheit gleichermaßen in einem wüten, wird man waghalsig. #
  • Der Topos, dass Männer länger im Bett liegen bleiben, ist einwandfrei negativ besetzt. #
  • Psst! Lauerstellung. #
  • Die Guten gehen zuletzt, wie ihr seht bin ich noch immer da. #
  • Über die zweifelsfrei wohltuende Wirkung eines Stuhlgangs (aber nur bei einem selbst) http://himmelen.de/3713 #
  • Wörterbuchbenutzungssituation: „Das Kind muss mal.“
    Oberbegriff: partiell unwillkürlicher Prozess, scheißen (stilistische Variante). #
  • Heute eindeutig: rhetorische Überstylung. #
  • Sätze, in denen „Blut“ und „Schande“ vorkommen, klingen auch immer gleich irgendwie so NS. #
  • Ich hab’ gar nichts in mir. Ich weiß nicht mal, was das ist, Grundsätze. #
  • Denke heute hexadezimal. Schreibe im Datum statt 2010 „7da“. #
  • Lasse reinböng! Lasse reinbong? Naja egal, Hauptsache: RAGNARÖK!!! #
  • Definitiv suspekt sind und bleiben mir aber weiterhin Leute, die „Hallöchen Popöchen“ sagen. #
  • Allmählich gewöhne ich mich an diese Dings… na… Menschen. #
  • Zivilisationsüberdruss löst heute bei mir irgendwie antisoziale Tendenzen aus. Wird langsam Zeit, diesen Tag als erledigt zu deklarieren. #
  • Dort wo andere Leute ihr Hirn haben, hat er bloß heisse Luft. Es zischt bei jedem Denkversuch. #
  • With all the best to the next World. http://yfrog.com/322orwj #
  • Heute tu ich mal so, als lebe ich auf dem Existenzmaximum. #
  • Der Titel meiner Autobiographie steht. Kurz, pathetisch, caps-lock: „LEGENDEN“. #
  • Ich kaufe ein „e“, wie in „Gefühlsbaracke“ ganz hinten. #
  • Dass mein Benutzername eines Tages solche Brisanz gewinnen würde. Danke für die Spendenanfragen aber ich bin eben nur „fast“ Haiti. #
  • Morgens, halb zehn in Deu… Moment. Ach verdammt. #
  • Ganz klar, der Trend geht hin zum Zweitfrühstück. #

Schreibe einen Kommentar