Die Woche in 140 Zeichen

  • Ich habe doch gar keine Auto. #
  • I've seen shame on many faces, I've seen it on mine. ♫ http://blip.fm/~kivus #
  • Frau Wuckal: Ich hab dich lieb so. #
  • Someday this will all make sense. #
  • großes Dramapotential #
  • Ich probiers jetzt mal mit Gemütlichkeit. #
  • http://twitpic.com/11vkd0 – Facebook bietet Geisterbeschwörung an. Mit Jacko in Verbindung treten. Spooky. #
  • Hmmm… Pillsbury Sonntagsbrötchen sind ja gar nicht mal so gut. #
  • Käsekuchendoping um halb elf. Dann begreif ich auch das semiotische Dreieck als bildliche Darstellung der Mehrdimensionalität der Zeichen. #
  • Der Dornseiff, ich liebe ihn. Wörter nichts als Wörter. Gute Wörter. Und mein erstes Buch mit Bedienungsanleitung. http://yfrog.com/1es4pkj #
  • Hip Hip Hurra! Alles ist super, alles ist wunderbar. http://tumblr.com/xy9651u0x #
  • Mitternächtliches syntaktisches Zeugma: Ich gehe schlafen und mein Bett kaputt. #
  • Spondeus und Anapäst? Ich kenn bloß Spongebob und Antipasti. #
  • In meinem Studium jagt bis jetzt ein Plausibilitätsdefizit das nächste. Ärgerlich. #
  • Asyndetische Wahrnehmungsfragmente. Den ganzen Tag schon. #
  • Das Leben ist hart, aber heiter. #
  • Der Morgen beginnt mit schöner Kunst: http://yfrog.com/1eh9whj #
  • Meine These: Was wir Männer im Vergleich zu Frauen intelligenzmäßig nicht bringen, machen wir halt durch Waffen wieder wett. #
  • Kaufe ich jetzt den Landmaschinen- oder doch den Spreng- und Abrisssimulator? Hm, schwere Entscheidung. http://yfrog.com/1dtzfej #
  • Ich glaube, ich bin zu proletarisch für Bibliotheken. #
  • Komme gerade von einem mitternächtlichen Knutschtermin. Und jetzt in die Falle. #
  • "Don’t be evil? Bullshit!" Haha, mir scheint, His Steveness hat vor seiner "The Steve Show" den Baldriantee vergessen. http://bit.ly/91CLft #
  • Sorgte mich eben um den Präteritumsschwund in Bayern. Ehrlich Leute, das hat mir eine Scheißangst gemacht. #
  • Lerne etwas über das Nähe/Distanz-Kontinuum und die konzeptionell-medialen Affinitäten. Linguistik is a fickle bitch. #
  • Guten Morgen. Es ist Montag, Tag der postmaterialistischen Bestandsaufnahme. Also, was haben wir? Nichts. #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.