Mit den besten Empfehlungen aus der Küche: die Blogs der Woche

Keine Frage: Himmelende verkommt in den letzten Tagen mehr und mehr zu einer dreckigen Link-Schleuder. Da muss man keinen Hehl draus machen, besonders was Links zu Läuferthemen betrifft.
Entschuldigung. Dabei hatte die Sache doch so harmlos angefangen.

Um auch noch den letzten verbliebenen Leser endgültig zu vergraulen, hier eine Auflistung der einwandfreiesten Tumblr-Blogs dieser Woche. Ist sonst nicht meine Art, viel Bohei zu machen, waren aber allesamt so dermaßen ausnahmslose Kracher, dass ihr sie euch auf keinen Fall entgehen lassen dürft.

Und weil aufgelistete Linksammlungen im Internet mindestens so spannend sind, wie chinesischen Rotbauchunken bei der Verdauung zuzusehen, gibt es nach dem Klick am Ende noch ein kleines Bewegtbild mit garantiert herzzerreissenden Emotionen.
Versprochen.
Also:

  • Landyscape, von deren Blog ich mir kurzerhand dieses Zitat hier geklaut kopiert habe, hauen Tag für Tag die wundervollsten, atemberaubendsten, [setzt weitere wahnsinnig übertriebene adjektive Steigerungsform bitte hier ein] Landschaftsaufnahmen raus, die man sich vorstellen kann.
  • A arte da cor!, Kunst, Kunst, immer irgendwas mit Kunst und eigentlich niemals bis maximalselten meinen Geschmack nicht treffend.
  • Divided Experiences, Gemälde, Zeichnungen, Radierungen, Collagen… ach, auch immer irgendwas mit Kunst. Bloß das hier gefällt mir gleich noch besser als A arte da cor!
  • Sunlight’s Goviz Blog, tatsächlich ein wahres Infographic-Elysium, bei dem geneigte Leser garantiert feuchte Höschen bekommen.
  • Other Wordly, schön, schlicht, weiß. Es geht um Sprache und um „seltsame und schöne Wörter“, wie z.B. dieses hier:

Dann gibt es da noch ein paar besondere Blogs. Sie stehen hier auf Himmelende seit einer gefühlten halben Ewigkeit unten rechts, ganz klein und – zugegeben – nicht besonders prominent platziert. Trotzdem möchte ich euch diese Blogs allerwärmstens ans Herz legen.

So, und wie versprochen geht’s hier mit den herzzerreissenden Emotionen weiter.

Schreibe einen Kommentar