Selten so einen schönen Text gelesen. Der treffender garnicht sein könnt. Hat mich jedenfalls sehr berührt.
Schön übrigens zu sehn, das es noch Menschen gibt die versuchen ohne das „System“ klar zu kommen und sich lieber selbstversorgen als Daten, oder Seele offen zu legen und aus ihrem Leid Profit zu schlagen. Leider stösst´s ja nicht immer auf Verständnis wenn jemand nicht Teil des „Sytems“ sein möchte. Dabei gäb´s dafür soo viel Gründe. Denn mit jedem Stück das wir uns dem „Sytem“ anpassen, geben wir meiner Meinung nach ein Stück Freiheit und Menschenrechte auf. Es ist schon unglaublich, wieviel Kraft wir Menschen trotz großem eigenem Leid noch so entwickeln können. Und sich dann trotzdem hinzustellen und Anderen was Positives geben zu wollen find ich eine spitzen Sache. Da gehört verdammt viel Herz, Mut und Kraft dazu. Ich kann nur sagen dieser Mensch ist jede Münze wert.
„Es gibt nur 2 Fakten in unserem Leben und die sind, wir werden geboren und wir werden sterben“ und jeder hat es selbst in der Hand was er in der Zeit dazwischen macht. Wie möchten Sie gelebt haben? Was für ein Mensch möchten Sie gewesen sein? Wem hierauf keine Antwort einfällt, dem sag ich nur, Zitat: „Ehre hat wer sich selbst Ehre verleiht.“ Wer so wie ich schon oft mit Senioren/Sterbenden zu tun hatte, Der weis am Ende zählt nicht mehr was wir für uns selbst getan haben, sondern was wir für andere getan haben. Es gibt einem selbst mehr die Freude in den Gesichtern anderer Menschen zu sehn, als sich über denn neu gekauften Porsche zu freuen, dessen Gegenwert einen Obdachlosen für mehrer Jahre um die Runden bringen würde. In diesem Sinne wünsche ich allen Menschen gute Entscheidungen, Liebe und Frieden.