Shibboleth, was ist das?

Wer bei “D’ Koinarin håd’s Bschteck z’ schpâd bschtoid” und “Fentui-Schleicherl” sprichwörtlich auf dem Schlauch steht, ist wahrscheinlich kein “native speaking” Bayer und hat es mit einem Shibboleth zu tun. Shibboleth?
Ein oder eine Schibboleth (hebräisches Wort, bedeutet wörtlich Getreideähre, wird aber in der Bedeutung von Kennwort oder Codewort verwendet) ist eine sprachliche Besonderheit, durch die sich ein Sprecher einer sozialen Gruppe oder einer Region zuordnen lässt, z.B. lässt sich mit dem Satz „Dr Babschd hots Spätzlesbschdeck z’schbäd b’schdelld“ („Der Papst hat das Spätzle-Besteck zu spät bestellt“) eindeutig ein Freund des Schwäbischen ausmachen.

Wikipedia – Schibboleth

Schreibe einen Kommentar