Die Woche in 140 Zeichen

  • Mit unverschämt hartem Stuhlgang auf dem Klo sitzen und Kinskis François Villon Rezitationen lauschen: unbezahlbar. http://t.co/h36TcTk #
  • Neues im Rücklicht: "Werbeversprecher" http://himmelen.de/5702 #
  • Breath Thermo Long Sleeve Crew Neck Shirt… die Namensgeber von Laufunterwäsche gehören doch verprügelt. #fb #
  • Also, das Futur II werde ich auch im alltäglichen Sprachgebrauch nie benutzt haben. #
  • Oh, hallo, mein kleiner phlegmatischer
    guten-Morgen Automatismus. #
  • Bye bye to the too good to be true kind of love. http://tumblr.com/xy91fqqg13 #
  • Allein für den ersten Satz im zweiten Absatz möchte man dem Werbetexter beide Beine brechen. #anglizismen http://bit.ly/dIWWrx #
  • SIND WIR MONSTER ODER ROGGENBRÖTCHEN? #
  • An dieser Stelle sollte meine kleine existenzialistische Grundsatzdiskussion am Samstag beginnen. Stattdessen eröffne ich die Salatbar. #fb #
  • Nein, Flüssigseife. #fb http://yfrog.com/h4pydej #
  • Samstagabend, Innenstadt: massenhafte Selbstinszenierungen; die Frisur sitzt. Bitte Hirn einwerfen. #
  • "Der Sonntag wird dann schöner als der Montag, bloß dann ist der Sonntag leider schon vorbei." Mhm, bestechend logisch. #ZDF #Wetter #fb #
  • Dutzendfache Kontrolle an den SBahn Aufgängen. #msc #fb http://yfrog.com/gykkkuj #
  • Und die Großdemo gegen die #msc vor der Tür. (@ Runners Point) http://4sq.com/hWbU9V #
  • Männer mit rasiertem Nacken sind und bleiben mir suspekt. #
  • It ain't easy being greasy. #
  • "Hinterzimmer-Treffen" ist mindestens genau so euphemistisch koloriert, wie "Stundenhotel". #
  • Wer besucht eigentlich Autobahnkapellen? #
  • Eigentlich ein viel zu schönes Wetter, um so eine ernste Sicherheitskonferenz abzuhalten. #MSC #
  • Um alle Podcasts anzuhören, die ich abonniert habe, reicht weder dieses noch das nächste Leben aus. #toomuchinformation #
  • Vor dem Leergutautomaten herrscht keine Diskretion. #
  • Irgendwas mit Texten. #
  • Ist heute jetzt der Tag, der gestern morgen war oder ist heute wieder gestern? Kommt mir nämlich alles irgendwie bekannt vor. #murmeltiertag #
  • Heute ist echt alles drin, ganz großer
    Tag. Würde mich auch nicht wundern, wenn mein Hirn aufginge und eine Untertasse herausflöge. #
  • Willkommen in der Neuen Welt. #liebig14 #gentrifizierung http://t.co/bqkFkJQ #
  • Wer sich seiner Glanz von aussen holt, bei dem ist es für gewöhnlich inwendig dunkel. #
  • Lobt niemals die Verkehrslage vor der letzten Ausfahrt – Finn-Ole Heinrich & Spaceman Spiffs 3/4 Deutschlandtour. http://bit.ly/hX1L4g #
  • Influentials hört sich immer irgendwie nach Krankheit an. #
  • Buddha schickt mir jetzt schon Newsletter! Thank you, his holy awesomeness! #
  • Ich wünschte, ich wäre mehr wie Conan O'Brien. #gehirnfasching #
  • Weltklassenews: Ken & Barbie together again. Ansonsten ist aber alles okay. #fb http://yfrog.com/h4hmhhj #
  • Here comes the sun @ Walter-Scott-Straße http://instagr.am/p/BXP5p/ #
  • Hach, morgentliches Followerblocken. Scheiß Marketingspasten. #thedailyroutine #
  • Niklas Luhmann: Inspiration durch Systemtheorie – LMU on iTunes ist ja schön und recht, aber senden die vom Mond? http://bit.ly/fToSz6 #
  • This isn’t the Apocalypse, it’s Chicago right now. #blizzard http://zoo.tl/h34s861 #
  • Teenage angst has paid of well http://tumblr.com/xy91eobtvt #fb #
  • Rückzugstendenzen. #
  • The Twitter revolution must die – http://zoo.tl/ctrpa #
  • RT @blogschau: Google Teams Up With Twitter And SayNow To Bring Tweeting-By-Phone To #Egypt http://j.mp/fRm4e3 /via @csommer #
  • Tuesday blues, warum eigentlich nicht? #
  • 24 hours shot – http://zoo.tl/2zywjh8 #

Schreibe einen Kommentar