Die Woche in 140 Zeichen

  • Ich stehe grad total auf scharfes Essen und Kaffee. Doppelplusungut für meinen Magen. #
  • Onweerstaanbare aantrekkingskracht. #
  • Wenn nur die Besten jung sterben, dann ist mir ein highlandereskes Leben beschieden. #
  • Das ist ein Tag ganz nach meinem Geschmack: stilles Wasser, Beruhigungsmittel und ein gutes Buch. http://yfrog.com/35uh5pj #
  • Störerfahrungen sind alle nichtintegrierbaren Erfahrungsanlässe. Also z.B. Headshot des nervigen Nachbarn. Danke, Peter Sloterdijk. #
  • Heutige Anagnorisis: Es riecht nicht alles gut, was kracht! #
  • I took mushrooms and went to Astroworld. And I had a really bad time. #
  • iPad? So ein Quatsch!Die sollten sich viel lieber für die Reinerhaltung des Gotischen Kulturguts und die Rettung des Seepferdchens einsetzen #
  • Unerwartete Trägheitsverzögerungen in der U-Bahn. Ich hasse sie. #
  • Vom wenigen Schlafen und vom vielen Lesen trocknete ihm das Hirn so aus, dass er zuletzt den Verstand verlor. #
  • Bin geplagt von neurotischen Erkenntnishemmnissen. Kommen aber immer erst ab 10:30 Uhr. #
  • Nehmen wir also an, nichts von alledem ist je geschehen. #
  • Wurstfachverkäuferin mobilisiert all ihren kleinbürgerlichen Gesinnungsmilitarismus und gibt mir partout keine Kostprobe der Bärchenwurst. #
  • Viehische Aufgeregtheit und Bedürfniskollisionen in der Warteschlange der Mensa. Lebensaufgabe Essensausgabe. #
  • Mir sind alle uniformierten Wichtigtuer zuwider, die auch nur ansatzweise den Geruch von einer Amtshaftigkeit ausströmen. #
  • Werde von der Wortpolizei observiert. #

2 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.