Fremdeln

Der Geruch ist noch fremd, wenn ich die Türe aufschließe und nach Hause komme. Noch verbindet mich nicht viel mit diesem Ort, ausser der Gewissheit, dass hier ein Bett steht, eine Toilette und ein Kühlschrank ist und der Schlüssel ins Schloss passt. Die Verbundenheit zu einem Ort führt über Erinnerungen – Erlebtes, Ereignisse der inneren Passage, die ich noch nicht machen konnte, es verging einfach noch zu wenig Zeit, kein Zweifel.
An Orten hängt das Herz, doch weniger der Ort selbst, als das Dazwischene, das Erlebte, die Erinnerungen mit und an andere Menschen sind die Fugenelemente, die die Gefühle mit einem Ort verbinden.

Oder so etwas ähnliches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.