Nanobama und ein Hologramm auf CNN

CHANGE! YES, WE CAN! And I HOPE, dass das Thema US Election 2008 jetzt damit endlich durch ist. Barack Obama ist der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Gratulation von dieser Seite des großen Teichs, Glückwunschtelegramme vom Bundesköhler und der Angela sind ja schon unterwegs. Ein floridaeskes Lochkartennachzähl-Debakel wie vor acht Jahren blieb zum Glück aus, kehren wir in den realpolitischen Alltag zurück.

Euphorisch vor lauter Obamania schnappten sich Wissenschaftler John Hart und drei weitere Kollegen der Universität von Michigan 150 Millionen winzigwinzigkleine Kohlenstoffnanoröhren und bastelten daraus der Welt kleinste Präsidentenportraits, jedes davon kaum größer als einen halben Millimeter.

CNN grub derweil in der visuellen Trickkiste und zauberte pünktlich zur Wahlberichterstattung Korrespondentin Jessica Yellin als Hologramm ins Studio, quasi Princess-Leia like.

It’s still Jessica Yellin and you look like Jessica Yellin and we know you are Jessica Yellin. I think a lot of people are nervous out there. All right, Jessica. You were a terrific hologram.

via Wired, via Gizmodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.