Entschuldigung, aber ich gebäre gerade.

Früher Morgen, ein wesenloses Grau hängt über der mit wahnsinniger Detailverliebtheit gepflegten Reihenhaus-Wohnsiedlung. Die Häuschen sind in mediterranen Pastellfarben gestrichen, jedes wurde vom Besitzer so maximalindividuell wie möglich gestaltet.
Es befinden sich: vorm Gartentor, zwei Kaminkehrer, müde ihre Dinge zusammenschlurfend, im Haus dieser mit wahnsinniger Detailverliebtheit gepflegten Reihenhaus-Wohnsiedlung, eine Frau mit geschwollenem Bauch und Brüsten.
Klingeln, Türöffnen.

  • Kaminkehrer: „Guten Morgen!“
  • Frau: „Guten Morgen.“
  • Kaminkehrer: „Wir sind die Kaminkehrer.“
  • Frau: „Ach ja, richtig.“
  • Kaminkehrer:
  • Frau: „Entschuldigung, aber das ist gerade ganz schlecht. Ich gebäre nämlich gerade.“
  • Kaminkehrer: „Achso.“
  • Frau: „Kommen sie bitte um halb zehn wieder.“
  • Kaminkehrer: „Ok, bis später dann.“
  • Frau: „Ja, bis später.“

(Türe wird geschlossen, Kaminkehrer gehen weiter zum nächsten Haus.)

Schreibe einen Kommentar