Über den Verlust des Mitgefühls

Diese Zivilisation produziert Menschen, die standardisiert sind, die Angst haben, als Aussenseiter zu gelten. Und das, obwohl sich alle heute für Individualisten halten. So kommt zustande, was der englische Dichter Edward Young im 17. Jahrhundert folgendermassen formulierte: Wir werden als Originale geboren, sterben aber als Kopien.
– Arno Gruen, Über den Verlust des Mitgefühls, Interview auf SRF.ch im Zuge der Veröffentlichung seines neuen Buches „Dem Leben entfremdet. Warum wir wieder lernen müssen zu empfinden“

Schreibe einen Kommentar